RuhrMuseum

Stiftung Ruhr Museum und Zollvereinschule – zwei starke Bildungspartner

Warum zogen innerhalb so kurzer Zeit, so viele Menschen in die Bauernschaft „Catermberg“ in der sich heute meine Grundschule befindet? Wie wurde früher Kohle im Ruhrgebiet gefördert? Wie sah der Alltag eines Bergmanns aus? Und was findet man heute auf der Zeche Zollverein? Dieses und mehr beschäftigt unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur im Sachunterricht, spätestens ab der dritten Klasse.

 

In Kooperation mit der Stiftung Zollverein und dem Ruhr Museum gelingt es uns zunehmend, diese und viele andere Fragen unserer wissbegierigen und abenteuerlustigen Kinder, auf dem attraktiven außerschulischen Lernort UNESCO-Welterbe Zollverein zu beantworten. Dadurch erfahren unsere SchülerInnen in ihren Lernkompetenzen, ihrem Wissen und in ihrer Kreativität  entsprechende Förderungen.

 

Schon im zweiten Jahr arbeitet die Zollvereinschule mit der Stiftung Ruhr Museum in einer intensiven und bereichernden Bildungspartnerschaft zusammen.

Diese Partnerschaft ermöglicht es den Grundschulklassen, das Museum einmal im Jahr kostenlos zu besuchen.

 

Die vereinbarten Workshops (120 – 180 Min) und Themenführungen (90 Min) stehen in engem Zusammenhang mit unseren Lehr- und Arbeitsplänen der einzelnen Klassenstufen. So ist z.B. für die einzelnen Jahrgänge folgendes Programm vorgesehen:

 

-  1. Klassen:

Pflanzen-Werkstatt: Im Zollvereinpark der Natur auf der Spur

-  2. Klassen:           

Echt tierisch. Das Tier im Revier von der Urzeit bis heute

-  3. Klassen:           

Schwarzes Gold, Arbeit und Alltag mit Kohle mit besonderer Berücksichtigung des Themas, Entstehung der Kohle

                                       evtl. zusätzlich

Steinzeit- Werkstatt: Mammut, Mensch und Feuerstein

- 4. Klassen:

 

Färbergarten Zollverein – Malen mit Pflanzenfarben und/oder

Mobiles Museum: Wasser, Dinge, Geschichten (mit dem Mobilen Museum  kommen die Museumspädagogen in die Schulen)

 

Zwei- bis dreimal im Jahr treffen sich projektbetreuende Verbindungslehrer der Zollvereinschule mit dem Bildungspartner, um sich über Erfahrungen und Erlebnisse auszutauschen. Dabei haben wir u. a. in Frau Krause-Patuto und ihren kompetenten KollegInnen ( u. a. zuständig für den Bereich Bildung und Vermittlung)  herzliche und engagierte Ansprechpartner.

www.ruhrmuseum.de/startseite/