2015/2016

07.07.2016

Heute verabschiedeten wir uns von den Kindern unserer jetzigen 4. Klassen.

In einem Wortgottesdienst erinnerten sie an einzelne Stationen und Ereignisse in den vier Jahren an der Zollvereinschule wie z. B. die Einschulung, das erste Lesen, an Freud, Leid und Trost symbolisiert durch ein Taschentuch, an das Eislaufen, an die Klassenfahrten - hier insbesondere an die Fahrt zur Nordsee, ... Insgesamt schöne und bleibende Erinnerungen.

Am Ende des Gottesdienstes wurden alle Kinder einzeln gesegnet, um ihnen mit Gottes Hilfe Kraft für den weiteren vor ihnen liegenden Weg zu geben.

Wir wünschen unseren - nun ehemaligen - Kindern viel Erfolg und alles Gute an der weiterführenden Schule.

Für das Kollegium

Hermann Stelmaszyk

06.07.2016

Jahresabschluss

In lockerer Form trafen sich heute alle Kinder vor der Pausenhalle.

Das Jeki-Orchester spielte drei Stücke für Blasinstrumente und Geige.

Anschließend begeisterte die Rap-Gruppe des offenen Ganztags unter Leitung von Herrn Großer.

14 Kinder haben die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen in Silber bzw. Bronze geschafft. Sie erhielten ihre Urkunde.

Leider mussten wir uns von Frau Thelen - Erzieherin im offenen Ganztag - aus verwaltungstechnischen Gründen verabschieden. Wir danken Frau Thelen für die geleistete Arbeit und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

Frau Vogtmeier geht in den verdienten Ruhestand. Wir verabschieden uns von ihr, danken ihr für die geleistete Arbeit und wünschen auch ihr für die Zukunft alles nur erdenklich Gute - in der stillen Hoffnung, dass sie der Schule vielleicht noch mit einigen Stunden erhalten bleibt.

Am Ende unserer kleinen Zusammenkunft gab es als Überraschung für alle Kinder eine Kugel Eis.

Ich möchte mich aber auch bei Ihnen, liebe Eltern, für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken und hoffe, dass sie sich im nächsten Schuljahr so fortsetzt.

Der 1. Schultag für die Kinder der neuen 2., 3. Und vierten Klassen ist Mittwoch, der 24.08.2016. Der Unterricht findet von 8.15 Uhr bis 10.45 Uhr (nicht bis 11.25 Uhr wie auf den Zeugnissen vermerkt) statt.

Der 1. Schultag für die Kinder unseres neuen 1. Schuljahres ist Donnerstag, der 25.08.2016.

Wir beginnen um 9.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Joseph. Danach folgt eine kurze Begrüßung auf dem Schulhof. Im Anschluss daran findet die 1. Unterrichtsstunde statt, die ca. 11.30 Uhr endet.

Hermann Stelmaszyk

04.07.2016

Klassenfahrt der dritten Klassen nach Norden-Norddeich
Vom 27. Juni bis zum 1.Juli 2016 haben die Klassen 3a, 3b und 3c mit Eltern und Frau Dippel, Frau Urbig und Frau Ennemann 5 Tage in der Jugendherberge Norddeich verbracht.

Zwei Busse haben alle in den Norden gebracht. Mit dem Programm Meer & Mehr haben wir viel erlebt. Wir haben die Seehundaufzuchtsstation und den Rätselirrgarten besucht. Viele Informationen über die Nordsee und die Region haben wir bei der Wattwanderung und einem Lichtbildervortrag bekommen. Die Besuche großer Spielplätze und ein Einkaufsbummel durfte nicht fehlen.

Das besondere Highlight der Klassenfahrt war der Ausflug zur Insel Norderney und die anschließende Party in der Jugendherberge.

Am Freitag sind wir alle wieder wohlbehalten aber etwas müde mit dem Bus zur Schule zurückgekehrt.

H. Ennemann

02.07.2016

Klassenfahrt 2c

Vom 13. bis 15 Juni war die Klasse 2c auf Klassenfahrt in der Jugendbildungsstätte St. Altfrid in Kettwig. Dort hatten alle viel Spaß.

Am ersten Tag ging es mit dem Schiff ruhrabwärts nach Mülheim und zu Fuß durch die Ruhraue zurück in die Kettwiger Altstadt.

Am nächsten Tag stand ein Besuch im Museum Abtsküche auf dem Programm. Dort erlebten die Kinder eine kurze Unterrichtsstunde in einer alten Schulklasse, bewunderten eine alte Kücheneinrichtung und lernten einen Tante-Emma-Laden kennen. Am Nachmittag führte ein Förster alle durch den angrenzenden Wald und die Kinder erfuhren viel über Bäume und Waldtiere.

Begeistert waren alle über die tolle Verpflegung und die vielen Spielmöglichkeiten in der Bildungsstätte.

Bei aller Vorfreude auf zu Hause hätten viele Kinder den Aufenthalt gern verlängert.

M. Oberem

Wer Fotos für die Veröffentlichung auf unserer Homepage hat, kann diese an Herrn Stelmaszyk geben.

28.06.2016

Neue Kollegin

Wir freuen uns, Frau Blaskowsky als neue Kollegin an unserer Schule begrüßen zu können.

Frau Blaskowsky bleibt vorerst bis zum 29.08.2016 bei uns. Sie wird hauptsächlich in der Klasse 2c eingesetzt.

07.06.2016

Heute fand die Siegerehrung für unsere Kinder, die am Schwimmwettkampf teilgenommen hatten statt. Außerdem wurden die Jahrgangsbesten beim Sportfest geehrt.

Frau Oberem hatte für alle Sieger ein kleines Geschenk als Anerkennung besorgt, worüber sich unsere Kinder sehr freuten.

Hier die Ergebnisse:

Schwimmen

T-Shirt-Staffel

Ilda Ahmeti, Elena Rosa Berenguel, Joice Damer, Liam Esper, Marc Kolodziej, Giacomo Leonida, Minh Nguyen, Fabrice Vössing

Bruststaffel

Ema Babic, Nico Gorzelany, Leon Hub, Hannah Jöxen, Luisa Kranz, Lea Ludwig, Ahmet Pazar, Lilian Schumann, Fabrice Vössing, Alina Zimmers

Lagenstaffel

Anna-Lena Dausel, Angely Strangfeld, Kaja Philipowski, Leonie Nolden, Emily Mamajek, Lina Schmid

 

Jahrgangsbeste beim Sportfest

1. Schuljahr:    Phoebe Schmitz, J. Tim Wilberg

Jahrgang 2008: Ana Dugandzic, Louis Herud

Jahrgang 2007: Anna Lena Dausel, Marc Kolodziej

Jahrgang 2006: Christine Ugochukwu, Nico Gorzelany

Jahrgang 2005: Jehovaline Timinadi, Giacomo Leonida

Bestes Mädchen: Christine Ugochukwu                      

Bester Junge:      Nico Gorzelany

Herzlichen Glückwunsch!     Die Fotos stellte Frau Urbig zur Verfügung. Danke.

31.05.2016

Besuch des Grugaparks

Am Freitag, den 27.05.2016 sind die Klasse 1b und 1c zum Grugapark gefahren. Bereits am 09.05.2016 hat die Klasse 1a ihren Ausflug dorthin gemacht.

Die Kinder konnten im Grugapark spielerisch die Natur erleben. Zum Glück war das Wetter trocken und angenehm, so dass die Kinder den Ausflug in vollen Zügen genießen konnten. Sie lauschten den Geräuschen des Waldes, bauten Nester wie kleine Meisen und versteckten ihren Vorrat wie flinke Eichhörnchen. Dank der tollen Parkführung konnten die Kinder in die Welt der Tiere eintauchen und die Natur mit allen Sinnen erleben. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.

Zum Abschluss haben wir im Park gefrühstückt und auf dem tollen Spielplatz gespielt.

S. Wartmann

Über diesen Link geht es zu den Fotos, die Herr Kohlhase zur Verfügung gestellt hat. Herzlichen Dank dafür.

25.05.2016

Heute fand unser diesjähriges Sportfest bei kühlem (um nicht zu sagen bei unangenehm kaltem) Wetter auf dem Sportplatz am Meerbruch statt.

Trotz dieser widrigen Umstände erbrachten unsere Kinder durchaus gute Leistungen.

Ich danke allen helfenden Eltern und meinen Kolleginnen für ihren Einsatz. Ganz besonders danke ich Frau Oberem, die dieses Sportfest wie gewohnt sehr gut vorbereitet hat.

Über diesen Link gelangen Sie zu weiteren Fotos, die von Frau Lepping und Herrn Kohlhase zur Verfügung gestellt wurden. Beiden sei herzlich gedankt.

Hermann Stelmaszyk

24.05.2016

Bereits am 21.05.2016 nahmen ungefähr 100 Kinder unserer Schule an der Veranstaltung "Klasse, wir singen"! teil.

Am Samstag, den 21.05.2016 sind wir um 16 Uhr an der Zollvereinschule losgefahren.

Die Westfalenhalle in Dortmund war sehr groß. Wir saßen ganz oben und das Licht war ganz blau. Es waren ungefähr 9000 Menschen da.

Wir haben viel gesungen wie z. B. "Ich wollt´ ich wär` ein Huhn!" Nach jedem Lied gab es viel Applaus.

Gegen 20.00 Uhr waren wir wieder zuhause. Es war ein tolles Erlebnis.

Diesen Bericht schrieben die Kinder unserer Klasse 4b. Fotos stellten Eltern der Klasse 2c zur Verfügung. Vielen Dank.

Über diesen Link gelangen Sie zu weiteren Fotos, ebenfalls von Eltern der Klasse 2c zur Verfügung gestellt.

20.05.2016

Über den Besuch im Gelsenkirchener Zoo berichtet Ana aus der Klasse 2a.

Der Aufsatz wurde bewusst nicht auf Rechtschreibung korrigiert. Dies ist das „Original“ vom kleinen Verfasser.

18.05.2016

Hänsel und Gretel

Heute besuchten wir Künstler der Opernkiste Köln im Gemeindezentrum St. Joseph. Sie hatten das Märchen Hänsel und Gretel als Kinderoper für uns vorbereitet.

In 2 Vorstellungen wurden die Kinder in die Thematik und Musik des Märchens Hänsel und Gretel eingeführt. Dabei wurden einige unserer Kinder und auch je Vorstellung eine Kollegin als Engel, Sandmännchen, Tau und Mutter in das aktuelle Geschehen einbezogen.

Nachdem es Hänsel und Gretel nach ihrem langen Irrweg durch den Wald und die Gefangenschaft bei der Hexe gelungen war, die Hexe in den eigentlich für Hänsel und Gretel bestimmten Backofen zu schieben und sie so gerettet waren, spendeten alle begeistert Beifall.

Wir danken ganz besonders Herrn Löbbert. Ohne seine großzügigen Spenden wäre es nicht möglich gewesen, diese Veranstaltung mit unseren Kindern zu besuchen.

Hermann Stelmaszyk

09.05.2016

OGS Ausflug zum Spielenachmittag im Kon-Takt am Katernberger Markt

Am 04.05.2016 besuchten die Kinder des offenen Ganztags, zusammen mit Frau Thelen und Herrn Pluskota, das Kon-Takt am Katernberger Markt.
Zu Keksen und Getränken fand ein schöner Spielenachmittag für die OGS- Kinder statt.
Brettspiele, wie Mensch ärgere dich nicht, oder Kartenspiele, wie Skip Bo, fanden bei unseren Kindern großen Anklang und so stand für alle nach einer Stunde fest, dass dies nicht der einzige Besuch des offenen Ganztags war.

M. Pluskota

28.04.2016

MINT-Tag auf Zeche Zollverein

Unsere Kinder der Klassen 4a und 4c nahmen heute am MINT-Tag (Mathematik-Informatik- Naturwissenschaften-Technik - Tag) in der ehemaligen Kohlenwäsche der Zeche Zollverein teil. Gemeinsam mit Schülern und Lehrern der Essener Gymnasien forschten sie und führten zahlreiche Versuche und Experimente durch.

Wieder zurück in der Schule waren sie noch immer sehr beeindruckt und berichteten, dass sogar unser Oberbürgermeister, Herr Kufen, zugeschaut hat.

25.04.2016

An alle Eltern, deren Kinder im offenen Ganztag betreut werden

 

Morgen, Dienstag, den 26.04.2016 streiken unsere Erzieherinnen und Erzieher.

Es wird dann keine Betreuung im Ganztag stattfinden.

Es wird auch keine Notgruppe eingerichtet.

Vorsorglich bitte ich alle Eltern an diesem Tag selbst für eine Betreuung zu sorgen.

Unsere Erzieher werden sich selbst noch mit einem Schreiben an die Eltern wenden.

Die 8-1-Betreuung bei Frau Esper findet statt.

Hermann Stelmaszyk

17.04.2016

Liebe Kommunionkinder,

zu eurer ersten Heiligen Kommunion gratulieren wir euch ganz herzlich.

Wir wünschen euch und euren Eltern eine schöne Feier und viel Freude mit euren Gästen.

Das Kollegium der Zollvereinschule

15.04.2016

Ich freue mich mitteilen zu können, dass alle Kinder, die an unserer Schule für das neue 1. Schuljahr angemeldet wurden und keine Absage erhalten haben, aufgenommen werden können.

Die schriftlichen Bestätigungen werden in den nächsten Tagen per Post verschickt.

Hermann Stelmaszyk

08.04.2016

Sponsorenlauf 2016
Am Freitag, 08.04.16, fand der diesjährige Sponsorenlauf der Zollvereinschule statt. Den Anfang machten die Kinder der ersten und zweiten Schuljahre. Sie liefen eine Stunde lang in dem Waldstück nahe dem Westerbruch viele, viele Runden, dabei hatte eine Runde eine Länge von 260 Metern.
Im Anschluss drehten die Kinder der dritten und vierten Schuljahre ebenfalls eine Stunde lang ihre Runden, wobei sie pro Runde sogar 460 Meter zurücklegten. Alle Kinder waren mit vollem Einsatz dabei und zeigten hervorragende Ausdauer. Einzelne Kinder schafften sogar mehr als 30 Runden - super!!!
Viel Unterstützung erhielten die Schülerinnen und Schüler durch die zahlreichen Eltern und auch anderen Zuschauer, die die Laufstrecke säumten und die Läuferinnen und Läufer anfeuerten.
Im Vorfeld der Veranstaltung hatte sich jedes Kind Sponsoren gesucht, die bereit waren, für jede gelaufene Runde einen Geldbetrag zu "bezahlen". Das so "erlaufene" Geld wird zu einem Teil  in neue Pausenspielgeräte investiert und wird zum anderen Teil für die beiden Patenkinder in Bolivien gespendet.
Nun sind die Zollvereinkinder gespannt, wie viel Geld sie insgesamt erlaufen haben.
Es war eine schöne Veranstaltung und alle Kinder dürfen stolz auf ihre Leistung sein.

M. Oberem

Über diesen Link gelangen Sie zu weiteren Fotos.

18.03.2016

Bolivientag

Seit vielen Jahren unterstützt unsere Schule Kinder in Bolivien.

Für zwei Kinder haben wir die Patenschaft bis zum Ende ihrer Schulzeit und ihrer Ausbildung übernommen.

Am heutigen Tag, dem Bolivientag, beschäftigten sich alle Kinder unserer Schule mit dem Land Bolivien in Südamerika. In jeder Klassenstufe informierten sich unsere Kinder über unterschiedliche Themen wie z. B. geografische Lage, Klima, Pflanzen und Tiere, Menschenrechte, Familie und Schule.

Aber zuerst fragten alle nach unseren neuen Patenkindern:

Wie heißen sie? Wo und wie leben sie? Was machen sie gerne?

Im Schulgebäude besuchten unsere Klassen auch eine von Frau Toszkowski eingerichtete Ausstellung mit typischen handwerklichen Produkten, Gebrauchsgegenständen und Musikinstrumenten, die auch heute in Bolivien noch so benutzt werden.

Die Fotos gewähren einen weiteren Einblick in die Aktivitäten dieses Tages. Weitere Informationen, eingestellt von Frau Toszkowski, finden Sie hier.

17.03.2016

Auch unsere Klasse 3a besuchte das Rathaus und den Dom.

Anna-Lena verfasste den folgenden Bericht:

Wir, die Klasse 3a der Zollvereinschule, haben am 3.3.2016 einen Ausflug ins Rathaus und in den Essener Domschatz gemacht. Zuerst waren wir im Rathaus. Dort hat uns Thomas Glup begrüßt und durch das Rathaus geführt. Er hat uns viel über Politik erzählt. Das war sehr interessant. Im 22. Stockwerk hatte man eine tolle Aussicht. Man konnte nicht nur das RWE-Stadion sehen, sondern auch das Schalke- und BVB-Stadion.

Anschließend sind wir zum Essener Dom gegangen. Dort konnte man die Goldene Madonna besichtigen. Sie war atemberaubend schön. Sie ist mit einer Schicht aus Gold überzogen. Wir haben auch noch einen siebenarmigen Kerzenständer gesehen. Dieser war 2,20 m groß. Später in der Schatzkammer haben wir noch die Krone der Madonna und das Schwert von Cosmas und Damian gesehen. Cosmas und Damian sind die Stadtpatrone von Essen.

Nach der Besichtigung haben wir noch auf dem Burgplatz gespielt. Danach sind wir mit der Straßenbahn zurück gefahren. Wir hatten alle viel Spaß!

10.03.2016

Schwimmwettkampf der Essener Grundschulen

Am 09.03.16 fand im Schwimmbad am Thurmfeld  der jährliche Schwimmwettkampf der Essener Grundschulen statt. Von den 84 Grundschulen im Stadtgebiet beteiligten sich in diesem Jahr 19 Grundschulen.
Dabei war auch die Schwimmmannschaft der Zollvereinschule, die für die Wettbewerbe: 10 x 25m Bruststaffel, 8 x 25m T-Shirt-Staffel und 6 x 25m Lagenstaffel jeweils eine Mannschaft stellte.
Wie in jedem Jahr  war das Teilnehmerfeld im Brustschwimmen am größten.

So fanden hier 2 Vorläufe statt. Die Kinder der Zollvereinschule  qualifizierten sich mit dem 2. Platz im Vorlauf für das Halbfinale. Auch dort zeigten die Zollvereinkinder eine starke Leistung und schafften trotz großer Konkurrenz  den Einzug ins Finale. Nach einem spannenden Wettkampf, bei dem sie lautstark von ihren Mitschülern und Eltern angefeuert wurden, landeten sie auf einem beachtlichen 5. Platz.
In der T-Shirt-Staffel gab es mit 11 Mannschaften ebenfalls ein großes Teilnehmerfeld. Die Kinder der Zollvereinschule zeigten sich im Schwimmen und Wechseln des T-Shirts sehr geschickt und erreichten hier den 7. Platz.
Am erfolgreichsten war die Lagenstaffel (Rücken-Brust-Kraul- Rücken – Brust- Kraul). Auch hier waren die Kinder die schnellsten in ihrem Vorlauf und zogen sofort ins Finale ein. In einem spannenden Finale erschwammen die Kinder  zunächst den ersten Platz, wurden aufgrund eines Wechselfehlers jedoch  mit zwei Strafsekunden belegt und landeten deshalb auf dem 2. Platz. Alle Staffeln erhielten eine Urkunde und die Lagenstaffel wurde zusätzlich noch mit einem T-Shirt belohnt.
Die Schülerinnen und Schüler hatten seit Schuljahresbeginn einmal pro Woche im Schwimmunterricht für diesen Wettkampf trainiert und ihr Einsatz wurde durch die guten Platzierungen belohnt.

Marlies Oberem

Den folgenden Bericht verfasste Emily aus der Klasse 4a

Der Schwimmwettkampf 2016 in der Schwimm-AG

Wir hatten einen Schwimmwettkampf in der Schwimm-AG. Wir sind um 08:15 Uhr losgefahren. Die Schwimmhalle Thurmfeld war sehr schön, aber sie war ein bisschen klein, weil auf der Tribüne kaum Platz war für 20 Schulen. Aber alle Kinder waren sehr nett. Und wir haben alles gegeben in der T-Shirt-Staffel und alle Kinder sind abgegangen. Die anderen Teams aber auch.

In der Brust-Staffel sind die Kinder wie Hannah, Alina, Zilli, Nico und Leon und alle anderen super geschwommen. Wir kamen sogar ins Halbfinale.

Danach kam die Lagen-Staffel dran. Alle Kinder waren sehr schnell und wir wurden Erster mit einer Bahn Vorsprung. Dann kamen wir ins Finale und wir wurden 2.

Eigentlich waren wir Erster, aber ein Kind aus unserem Team hat falsch angeschlagen. Aber wir waren trotzdem gut und alle Kinder haben das Beste gegeben.

 

Ich gratuliere unseren Kindern zu ihrem Erfolg und danke allen Helferinnen und Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung.

Mehrere Eltern haben Fotos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Hier kann leider nur eine begrenzte Auswahl an Fotos eingestellt werden. Deshalb habe ich alle Fotos in der Originalgröße in einem Fotoalbum zum Download eingestellt.

Hermann Stelmaszyk

08.03.2016

Heute fand mit fachkundiger Unterstützung der Polizei die Radfahrprüfung statt. 

Das Verkehrssicherheitstraining findet in allen Klassen der Zollvereinschule statt und ist fester Bestandteil des Sachunterrichts. In den Klassen 1 lernen unsere Kinder zu Fuß die nähere Umgebung der Schule kennen.

In den Klassen 2 und 3 üben unsere Kinder das Radfahren auf dem Schulhof. Die 4. Klassen besuchen die Jugendverkehrsschule und absolvieren eine Übungsfahrt und als krönenden Abschluss die Prüfungsfahrt im Schulbezirk.

Beim gesamten Verkehrssicherheitstraining werden unsere Kinder von der Polizei, zahlreichen Eltern und natürlich auch von ihren Lehrerinnen und Lehrern unterstützt.

Für diese engagierte Unterstützung möchte ich mich bei allen Beteiligten ganz herzlich bedanken.

Hermann Stelmaszyk

26.02.2016

Essen on Ice

Fabian aus der Klasse 4 b schrieb:

Bereits am 15. Februar war die Klasse 4 b zum Eislaufen auf  dem Kenndyplatz.

Einige Mütter waren zur Unterstützung mitgefahren. Wir hatten alle viel Spaß.

21.02.2016

Seit Januar haben wir zwei neue Patenkinder in Bolivien.

Frau Toszkowski hat einen Bericht dazu unter Projekte eingestellt.

04.02.2016

Heute feierten wir Karneval. Hier einige Impressionen.

03.02.2016

Unsere Klasse, die 3b der Zollvereinschule, hatte am 19. Januar 2016 das Vergnügen an einer Rathaus- und Domschatzkammerführung teilnehmen zu können.

Im Rathaus werden sehr viele Sitzungen abgehalten und die Ratsmitglieder müssen sich dort wie die Schüler in der Schule melden, wenn sie etwas sagen wollen. Dann dürfen sie zu einem verstellbaren Pult gehen und dort sprechen. Auch wir durften in den schweren Sesseln des Ratssaals sitzen während Herr Glup uns alles Spannende rund ums Rathaus erklärte.

Mit einem superschnellen Aufzug sind wir 28 Etagen nach oben gefahren und hatten eine Wahnsinnsaussicht auf ganz Essen und die anliegenden Städte.

Im Rathaus sind auch faszinierende Dinge ausgestellt, zum Beispiel riesige Lampen aus der Türkei und aus Shanghai.

Die Führung im Essener Dom und in der Domschatzkammer war auch sehr interessant. Besonders beeindruckt hat uns die goldene Madonna, die aus Holz geschnitzt ist und mit purem Gold überzogen wurde. In der Domschatzkammer waren viele Themen kindgerecht dargestellt, da bei unserem Besuch eine Playmobil-Sonderausstellung gezeigt wurde. So wurden beispielsweise Szenen zu St. Martin, zur Äbtissin, zu Nikolaus und der Arche Noah dargestellt.

                                                                                                          Anjely, Drachenklasse 3b

29.01.2016

Heute wurde Frau Ennemann mit der Wahrnehmung der Konrektorenstelle an unserer Schule beauftragt.

Herzlichen Glückwunsch!

22.12.2015

Liebe Eltern,

Ihnen und Ihren Familien
wünschen wir ein frohes und
gesegnetes Weihnachtsfest,
erholsame Ferientage und
alles Gute für das neue Jahr!

Für die gute Zusammenarbeit
im zurückliegenden Jahr bedanken
wir uns ganz herzlich.
    
Für das Kollegium
der Zollvereinschule

Hermann Stelmaszyk
 

17.12.2015

Weihnachtsfeier

Heute trafen sich alle Kinder unserer Schule ohne Eltern und ohne Gäste zur großen Weihnachtsfeier in der Kirche St. Joseph; zu einer Feier von uns und nur für uns.

Unser JeKi-Orchester eröffnete die Feier. Jede Klasse hatte mit ihrer Klassenlehrerin einen Beitrag vorbereitet. Außerdem sangen ein Chor unter der Leitung unserer ehemaligen Kollegin Frau Hecker und unser neuer Knabenchor unter der Leitung von Herrn Martini von den Essener Domsingknaben.

Es wurden Gedichte aufgesagt, Lieder gesungen, ein Lichtertanz und ein bolivianischer Hirtentanz aufgeführt und viel Kerzen entzündet.

Nach ca. 90 Minuten endete diese sehr gut vorbereitete Weihnachtsfeier. Als Lohn sahen unsere Kolleginnen in zufriedene, strahlende Kindergesichter.

Ich danke allen Kindern und natürlich auch meinen Kolleginnen und Herrn Martini für diese gelungene Weihnachtsfeier.

Hermann Stelmaszyk                    

07.12.2015

Adventssingen

An jedem Montag im Advent findet im Eingangsbereich unserer Schule unser Adventssingen statt. Unsere Kinder versammeln sich um den Adventskranz, tragen Gedichte zur Adventszeit vor und singen vorweihnachtliche Lieder. Die Flötengruppe und Frau Toskowski mit ihrer Gitarre unterstützen sie dabei.

Neben der Weihnachtsbäckerei und den zahlreichen Weihnachtsfeiern werden unsere Kinder so auf die Adventszeit und das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt.

Wir danken ganz besonders Frau Dziendziela und unserer Schulpflegschaft, die diesen wunderschönen Adventskranz gespendet haben.

05.12.2015

Wintermärchen „Der arme Müllerbursche und das Kätzchen“                                               
Den folgenden Bericht schickte Frau Nitsch.

Am Donnerstag, den 03.12.15 haben wir mit der ganzen Schule wieder das Wintermärchen in der Gustav-Heinemann-Gesamtschule besucht.

Dieses Mal wurde das Stück „Der arme Müllerbursche und das Kätzchen“ aufgeführt. Die Unkosten konnten dankenswerterweise wieder aus dem großzügigen Spendentopf von Herrn Löbbert, einem ehemaligem Schüler der Zollvereinschule, entnommen werden, dem wir auf diesem Wege dafür nochmals ganz herzlich danken!

Dass den Kindern dieses Stück wieder viel Spaß und Freude machte, zeigt folgender Bericht des Schülers Abdul aus der Klasse 3c:

„Das Wintermärchen war supercool. Es hat Spaß gemacht, zuzusehen. Es gab dort Geister, die ich schön fand. Aber am meisten haben mir die Katzen gefallen. Das Stück war spannend und lustig. Ein Junge konnte ganz cool tanzen.

Ich finde, die Gustav-Heinemann-Gesamtschule macht schöne Theaterstücke.“

24.11.2015

Heute duftete es im gesamten Gebäude nach Plätzchen.

Die Klasse 1a eröffnete die Weihnachtsbäckerei. Mit Hilfe zahlreicher Eltern wurden Plätzchen für die klasseninterne Weihnachtsfeier gebacken. Für die anderen Klassen war es mit dem Duft frisch gebackener Pätzchen in der Nase nicht gerade einfach weiter zu lernen.

In den nächsten Tagen folgen noch weitere Klassen.

11.11.2015

Weihbischof Zimmermann zu Besuch in der Zollvereinschule

Zu unserem heutigen Martinsfest hatte sich hoher Besuch angesagt:

Weihbischof Zimmermann kam in die Klasse 4a.

Dort sprach er mit unseren Kindern, beantwortete geduldig deren Fragen und beteiligte sich aktiv an der Ausgabe der Martinbrezel, die vorher schon von Eltern unserer ersten Klassen mit Bändern versehen wurden.

Er merkte schnell, dass es nur halb so viele Brezel wie Kinder in der Klasse gab. Sofort erklärten unsere Kinder (für die Kinder der 4a war es ja schon das vierte Martinsfest an unserer Schule), dass die Brezel ganz im Sinne von Martin zu teilen sind.

In der Pause nutzte der Weihbischof die Gelegenheit zu einem intensiven Gespräch mit den Kolleginnen. Anschließend gingen alle Kinder in die Kirche, wo Weihbischof Zimmermann in einem Gottesdienst an St. Martin erinnerte. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand das Teilen – ganz im Sinne des Heiligen Martin.

Um 17.00 Uhr traf sich unsere Schulgemeinde mit zahlreichen Gästen auf dem Schulhof. Von hier startete der traditionelle Martinszug: Allen voran Martin auf seinem Pferd. Beim Singen der bekannten Martinslieder unterstützten uns die Bläser des Jugend Musikkorps Schonnebeck.

Mit Würstchen, Glühwein, Kinderpunsch und anderen Getränken sorgten Eltern für unser Wohlergehen.

Ganz besonders danken wir der Polizei, Feuerwehr, dem Jugend Musikkorps Schonnebeck, Frau Schaffrin mit ihrem Pferd und den vielen, vielen Eltern. Ohne den selbstlosen Einsatz dieser zahlreichen Helfer wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen.

05.11.2015

Bereits am 27.10.2015 besuchten Gino Windmüller und Marcel Platzek von Rot-Weiß-Essen unsere Kinder im Offenen Ganztag.

Der Nordanzeiger berichtete am 31.10.2015. Die WAZ berichtete ebenfalls.

Hier geht es zum Bericht der WAZ.

04.11.2015

Unmittelbar nach den Herbstferien hat Frau Dippel ihren Dienst an unserer Schule angetreten.

Frau Dippel ist die neue Klassenlehrerin unserer Klasse 3a.

Wir begrüßen sie ganz herzlich und wünschen ihr viel Erfolg.

02.11.2015

Heute hat Frau Ennemann ihre Revision zur Konrektorin mit Bravour bestanden.

Wir warten nun darauf, dass sie ihre Ernennungsurkunde erhält und damit offiziell als Konrektorin an unserer Schule tätig ist.

Im Namen des gesamten Kollegiums gratuliere ich ganz herzlich.

Hermann Stelmaszyk

30.10.2015

Schulanmeldung

Am 28. und 29. Oktober fanden die Anmeldungen für unsere neuen Schulanfänger statt.

Das Verfahren ist noch nicht abgeschlossen. Nach dem jetzigen Stand sind keine Abweisungen notwendig.

Die endgültige Aufnahmebestätigung erhalten Sie, sobald uns das Schulamt die Erlaubnis erteilt, diese zu versenden. Dies wird voraussichtlich Ende April der Fall sein. Hier noch einmal als Übersicht wie es weiter geht:

  • Schulärztliche Untersuchung (das Gesundheitsamt teilt Ihnen den Untersuchungstermin rechtzeitig mit)
  • Im Mai / Juni 2016 finden statt:
    • Schnupperstunde
    • Kennenlernnachmittag
    • Elternabend

Informationen dazu erhalten Sie über die Kindertagesstätten oder direkt von uns per Post.

Der 1. Schultag für unsere neuen Erstklässler ist der 25. August 2016.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie beim 1. Elternabend, der vor den Sommerferien stattfindet.

Wir danken allen Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen.

Ganz besonders danken wir allen Eltern der Schulpflegschaft, die uns am Anmeldetag unterstützt haben.

02.10.2015

Mit dem traditionellen Parklauf verabschiedeten sich heute alle unsere Kinder in die Herbstferien.

Wir wünschen allen schöne und erholsame Tage.

30.09.2015

Klassenfahrt nach Juist vom 21.09. bis 25.09.2015

Von der Klassenfahrt der Klassen 4 a und 4 c berichten Dean, Emil, Lorenz, Melih und Deniz:


Am Montagmorgen trafen sich alle Kinder der Zollvereinschule der Klassen 4a/4c  um 09:45 Uhr an der Zollvereinschule.
Um 10:00 Uhr ging es endlich los, fast 6 Stunden haben wir mit Pause mit dem Bus gebraucht. Danach wurden die Koffer umgeladen und wir sind mit der Fähre nach Juist weitergefahren.
Als wir angekommen sind, sind wir zur Jugendherberge gelaufen und haben dann die Zimmer eingeteilt  und wir sind essen gegangen. Danach haben wir unsere Betten bezogen und entschieden, wer wo schläft.
Am Abend, als es dunkel war, haben wir am Strand eine kleine Nachwanderung gemacht.
(Dean)


Dienstag nach dem Frühstück liefen wir zum Strand und machten eine Strandwanderung zur Stadt Juist. Wir tobten danach auf dem Strandspielplatz. Von dort machten wir uns auf den Weg und aßen zu Mittag.
Nach dem Mittag haben wir Karten geschrieben. Wir haben danach das Buch „Jonas und die Heuler“ gelesen.
Nach dem Abendessen haben wir eine Disco gemacht.
(Emil)

Als wir am Mittwochmorgen aufgestanden sind und uns fürs Frühstück fertig gemacht haben sind wir wie immer über die Flure gerannt und haben uns gegenseitig geärgert. Nach dem Frühstück mussten wir uns für die Wattwanderung fertig machen. Eine halbe Stunde später standen wir angezogen vor der Tür. Wir mussten erst mal zum Hafen, weil gegenüber vom Hafen war das Watt.
Jonathan hat uns alles übers Watt erklärt, wie die Tiere heißen, was es für Pflanzen gibt und vieles mehr. Danach sind wir zum Meer gegangen.
Vom Meer aus sind wir zur Jugendherberge gelaufen und haben uns für das Mittagessen umgezogen.
Nach dem Mittagessen sind wir zum Meer gegangen und haben Muscheln gesammelt und Sandburgen gebaut. Manche haben Löcher gegraben und andere haben sich verbuddeln lassen.
Dann sind wir zur Jugendherberge gegangen. Dort haben wir draußen gespielt und die Erwachsenen haben gegrillt. Danach sind wir ins Bett gegangen.
(Lorenz)

Am Donnerstag den 24.09.2015 haben wir um 08:30 Uhr gefrühstückt. Nach dem Frühstück haben wir mit der Stadtrally angefangen. Als erstes haben wir uns in Gruppen aufgeteilt und jeder von uns hat eine Stadtkarte von Juist und ein Aufgabenblatt bekommen. Wir hatten die Aufgabe Orte zu finden und sie zu fotografieren. Nachdem wir mit den Aufgaben fertig waren, haben sich die Gruppen zu einer bestimmten Uhrzeit an einem bestimmten Treffpunkt gesammelt. Die Gruppe mit den schönsten Fotos bekam eine Überraschung.
Als nächstes haben wir Mittag gegessen. Nach dem Essen haben wir mit der ganzen Klasse ein Museum besucht. Wir wurden in 2-er Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe hat ein Aufgabenblatt und einen Stift bekommen. Auf dem Blatt waren Fragen und die Antworten sollten wir im Museum suchen.
Danach waren wir in einem Nationalparkhaus. Wir haben in der Jugendherberge Pizza gegessen.
Zum Schluss haben wir unsere Koffer gepackt.

(Melih)

Wir sind am Freitag um 05:00 Uhr früh aufgestanden. Danach haben wir unsere Koffer zugemacht und zur Kutsche hingebracht. Dann haben wir unsere Betten abgezogen und im Essenssaal zusammen gefrühstückt.
Nach dem Frühstück sind wir gemeinsam zur Fähre rüber nach Norddeich gefahren. Als wir angekommen sind, sind wir dann weiter mit dem Bus nach Essen gefahren.
Später, als wir an der Schule angekommen sind, haben wir uns alle gefreut dass wir wieder zuhause sind.
(Deniz)

19.09.2015

Nachdem sich unsere Kinder beim letzten Sponsorenlauf vor den Osterferien 2014 mächtig ins Zeug gelegt hatten, wurden von dem "erlaufenen" Geld und den großzügigen Spenden unserer Eltern und Gäste jetzt endlich die gewünschten Reckstangen auf unserem Schulhof aufgestellt.

Wir wünschen unseren Kindern viel Spaß und danken allen Spendern.

09.09.2015

Wie in jedem Jahr besuchten die Kinder unserer dritten und vierten Klassen in den letzten Wochen jeweils dreimal die Eissporthalle in Essen-West. Dort wurden sie von professionellen Eislauftrainern mit den Techniken des Eislaufens vertraut gemacht. Alle Kinder hatten viel Spaß an diesem Sport.

Wir danken dem Förderverein, der einen Teil der Fahrtkosten übernahm.

Die folgenden Fotos stellte uns Herr Endberg freundlicherweise zur Verfügung.

04.09.2015

Endlich ist es soweit!

Der neue Spielecontainer auf unserem Schulhof am Distelbeckhof kann von unseren Kindern genutzt werden.

Unser Hausmeister, Herr Barbian, hat Regale eingebaut und Wannen für die Lagerung der zahlreichen neuen Spiele besorgt. Unsere Klassenlehrerinnen haben mit ihren Kindern einen Ausleihdienst organisiert.

Alle freuen sich nun noch mehr auf die Pausen. Auch unsere Ganztagskinder nutzen nachmittags die neuen Geräte.

Wir danken ganz besonders der katholischen Pfleghilfe e. V. in Essen-Steele, die durch ihre großzügige Spende diese Anschaffungen (Container und zahlreiche Spiele) zur großen Freude unserer Kinder ermöglicht hat.

27.08.2015

Die neuen Fotos unserer Klassen finden Sie hier.

13.08.2015

Nach dem feierlichen Einschulungsgottesdienst, bei dem jedes Kind persönlich gesegnet wurde, gingen alle Kinder mit ihren Eltern und Gästen zur Schule.

Hier wurden sie ganz besonders herzlich von unseren Kindern des 3. Schuljahres begrüßt.

Die Eltern unserer 2. Klassen empfingen die Eltern unserer neuen Erstklässler mit Kaffee und Kuchen im Pavillon. Dafür danken wir ganz herzlich.

Ganz besonders danken wir allen Eltern und Gästen für ihre großzügigen Spenden, die einem krebskranken Kind in Bolivien zugute kommen.

11.08.2015

Der neue Terminplan ist fertig. Er kann unter Termine eingesehen werden.

11.08.2015

Nachdem bereits Frau Wartmann als neue Kollegin und Klassenlehrerin der neuen Klasse 1c unserer Schule zugeteilt wurde, begrüßen wir Frau Aßmann.

Frau Aßmann wurde uns vom Schulamt zugewiesen. Sie wird vertretungsweise die Leitung der Klasse 3a übernehmen, bis die neue Klassenlehrerin endgültig eingestellt ist.

Außerdem begrüßen wir Frau Thelen.

Frau Thelen ist Erzieherin. Sie verstärkt unser Betreuungsteam im Offenen Ganztag.

Fotos folgen.

Wir wünschen allen Kolleginnen viel Erfolg.

05.08.2015

Wir begrüßen die Kinder unserer neuen 1. Schuljahre ganz herzlich.

Euer Schulunterricht  beginnt am Donnerstag, den 13. August um 9.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Joseph. Anschließend werdet ihr von uns im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf dem Schulhof begrüßt. Danach findet eure erste Unterrichtsstunde statt. Sie endet um 11.25 Uhr.

Wir wünschen euch viel Erfolg und dass ihr euch bei uns wohlfühlt.

Der 1. Schultag für alle Kinder der Klassen 2 bis 4 findet am Mittwoch, den 12. August von 8.15 Uhr bis 11.25 Uhr statt.

Wir wünschen allen Kindern und Eltern einen guten Start ins neue Schuljahr!

26.06.2015

Einladung zum Elterninformationsabend des offenen Ganztags

Liebe Eltern,

herzlich möchten wir Sie zum Elterninformationsabend am Mittwoch, den 12. August 2015, um 18 Uhr in die Mensa unserer Schule am Distelbeckhof 128a einladen.

Vorab einige Informationen:

Der Ganztag befindet sich in der zweiten (blaue und rote Gruppe) und dritten Etage (grüne Gruppe).

Wir bitten Sie dort die Kinder an den ersten Tagen persönlich abzuholen.

Die Kernzeit des Ganztags (OGS) liegt zwischen 8 und 16 Uhr.

Zwischen 10 und 16 Uhr sind wir persönlich zu erreichen und antworten Ihnen gerne auf dringende Fragen. Dann können Sie auch Ihren eventuellen Bedarf an Frühbetreuung (7.15 bis 8.15 Uhr) und Spätbetreuung (16.00 bis 17.00 Uhr) anmelden.

Wir sind unter der Telefonnummer 0201/45185553 erreichbar.

Bitte geben Sie Ihrem Kind folgendes mit:

Hausschuhe, Pantoffeln oder Stoppersocken und einen 2. Beutel mit Wechselsachen für den Ganztag.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder und wünschen schöne Ferien.

Tobias Großer, Angela Kittler, Markus Pluskota

© 2019 Zollvereinschule Essen