Sportliche Bewegungsvielfalt

Pausensport

Tischtennisplatten

Pausenspielgeräte

Klettergarten

Kletterwand

Bolzplatz

Hüpfspiele

Garage mit Ausgabe von Spielgeräten

 

Teilnahme an Sportwettkämpfen

1. Pendelstaffel

Alljährlich nehmen wir an der Pendelstaffel im Stadion „Am Hallo“ teil.

2. Schwimmwettkampf

An der Arbeitsgemeinschaft „Schwimmen“ nehmen talentierte SchwimmerInnen teil. Ziel ist die Teilnahme am Schwimmwettkampf der Essener Grundschulen.

3. Vielseitiger Mannschaftswettkampf
Je nach Begabung der Schüler nehmen wir am vielseitigen Mannschaftswettbewerb teil. Dieser Wettkampf setzt sich zusammen aus: Gerätturnen, Leichtathletik und Mannschaftsspielen.

 

Weitere Sportveranstaltungen

Sponsorenlauf
Traditionell findet am letzten Tag vor den Osterferien unser Sponsorenlauf im Wäldchen „Am Westerbruch“ statt.

Das so von den Kindern „erlaufene“ Geld wird zur Erfüllung der Schülerwünsche wie z. B. Tischtennisplatten verwendet.

Nienhauser Parklauf

Alle Klassen der Zollvereinschule nehmen am letzten Freitag vor den Herbstferien am Nienhauser Parklauf teil. Dabei laufen die Kinder 15 Minuten ohne Pause

Eislaufen  

a) Eissporthalle (3. / 4. Klasse)
Im dritten und vierten Schuljahr erhalten die Kinder die Möglichkeit, dreimal in der Eissporthalle West unter Anleitung eines Eislauftrainers Techniken des Eislaufens zu erlernen.

b) Kennedyplatz
Im Januar nutzen wir das Angebot zum Eislaufen auf dem Kennedyplatz.

 

Baustein: Sportförderunterricht

Aufgabe des Sportförderunterrichts ist es:

-          die physischen Leistungsgrundlagen der Schüler individuell zu verbessern

-          individuelle Leistungsschwächen gezielt auszugleichen

-         das Erlernen von Fertigkeiten in den Sportbereichen und –arten zu unterstützen

-         die körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern

-         eine positive Einstellung und Motivation für sportliche Betätigung anzubahnen

-        ein Gesundheitsbewusstsein zu vermitteln

Organisation

Der Schularzt notiert in der Schuleingangsuntersuchung Auffälligkeiten in den Bereichen Grob/Feinmotorik, Koordination, Wahrnehmung und Haltung.
Diese Kinder können je zwei Stunden Sportförderunterricht erhalten.

Unterrichtsinhalte
Spiele und Übungen zur

-          Muskelspannung und –entspannung

-          Körperwahrnehmung und Körperhaltung

-          Körpererfahrung

-          Förderung der Wahrnehmungsfähigkeit

-          Schulung von Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Flexibilität

-          Schulung der Koordination
-          Schulung der Sozialerfahrung

 

Förderschwimmen:

Nichtschwimmer der 4. Klassen

Es ist unser Ziel, dass kein Kind unsere Schule als Nichtschwimmer verlässt.

(Weitere Darstellungen befinden sich im Schulprogramm, Teil D, Arbeitsplan Sport.)

© 2019 Zollvereinschule Essen